LUTZZ.ch-Jahres-Awards 2013

Tier des Jahres 2013

Knapp aber verdient sichert sich der Riesenrotschwanz den Titel Tier des Jahres 2013. Da ich mich irgendwie mit ihm identifizieren kann, hat er sich letztlich gegen den Fettschwalm durchgesetzt, mit dem ich mich nicht ganz so sehr identifizieren kann.

Zudem spricht für den Riesenrotschwanz, dass er ein Singvogel ist, und LUTZZ.ch versteht sich bekanntermassen als Förderer musikalischen Schaffens, wie man als Stammleser schon des öfteren bemerkt haben könnte (z.B. anhand unseres Berichts über das sehr gute Musikvideo zu «Anna»).

Dem Riesenrotschwanz sei hiermit relativ herzlich gratuliert.

Putzmittel des Jahres 2013

Zwar ist mir das Putzhandwerk nicht sonderlich vertraut, da ich die offenbar antiquierte (wie ich mir letzthin sagen lassen musste) Meinung vertrete, dass das Reinigen eher etwas für Repräsentanten des weiblichen Geschlechts ist (denn sie können es halt einfach besser, wie meine langjährigen Beobachtungen vermuten lassen). Und doch möchte ich auch letztjährige Verdienste im Putzbereich nicht unkommentiert lassen.

Putzmittel des Jahres 2013 ist der Pur Hochleistungsreiniger mit Bambustensiden OR („Magic Bamboo“). Überzeugend sei an ihm vor allem die Putzkraft. Aber auch der Duft, welcher vermutlich irgendwie an Bambus erinnere, sei noch gut. Farblich bewege er sich im Bereich des Akzeptablen, wie mich die dazu befragte Hobbyputzfrau wissen liess (danke, Sandra!).

Rapper des Jahres 2013

Rapper des Jahres 2013 bin erneut und unüberraschend ich. Wiederum habe ich durch glatte Rhymes, die technisch auch noch hochwertig umgesetzt sind, überzeugt. Zwar habe ich „nur“ eine EP und eine Leichtversion von R3 releast, statt den angekündigten 17 EPs. Doch so bleibt mehr Vorfreude für 2014 übrig, und das ist doch wohl auch etwas Geiles.

This entry was posted in Blog, Bullshit. Bookmark the permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.